Ein buntes und zugleich hochkarätiges Programm erwartet die Besucher beim Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsfest, das die Stadt Viechtach am ersten Juniwochenende erstmals feiert. Musik, Tanz und viel Kulinarik aus beiden Regionen bereichern das Fest. Mit dabei sind u.a. das bekannte Jiří Koptík Quartett aus Pilsen, verschiedene Tanz-, Musik- und Gesangsgruppen aus Tachov, der Trachtenverein Waldler Viechtach, der Kinder- und Jugendchor Viechtach, die Stadtkapelle Viechtach u.v.m.

Am Samstagabend kommt die tschechisch-amerikanische Bluesband schlechthin nach Viechtach: Die „Dobré ranú blues band“ ist auf allen großen Musikfestivals in Europa Zuhause und kommt am Samstagabend, den 1. Juni für ein Openair-Konzert nach Viechtach. Am Sonntag dürfen sich die Besucher auf bayerisches Blech trotz englischem Namen mit der jungen Band „Serious Six“, sowie auf herzhaftes waldlerisches Musikkabarett mit „ungschminggd“ freuen. Das Abschlusskonzert im Alten Rathaus zur Finissage der Ausstellung „Malerei & Glaskunst“ bestreiten mit „mUKE“ die beiden Viechtacher Musiker Manuela Lang und Max Saller. Zu allen Darbietungen ist der Eintritt frei!

Neben der Musik stehen auch die Eröffnungen zweier grenzüberschreitender Ausstellungen am Wochenende an: Bei „Großes Theater auf kleiner Bühne“ werden wunderschöne Marionetten (sowie Bühnen und Requisiten) aus Bayern und Böhmen aus der Sammlung von Anita und Hartmut Naefe im Alten Rathaus gezeigt. Eine außergewöhnliche und in der Form in Bayern und Tschechien noch nie dagewesene Ausstellung im öffentlichen Raum wird mit „Begegnungen – Setkání“ eröffnet – nämlich mit Fotografien auf Großbannern auf Häuserfassaden in der Innenstadt. Wurde „Sekání“ mit Fotografien von Herbert Pöhnl und Edmund Stern bis dato in Ausstellungsräumen präsentiert, wird in Viechtach mit dem Projekt erstmal die gesamte Bevölkerung mit dem Thema Bayern – Böhmen konfrontiert. Im Mittelpunkt des Projekts steht der Mensch – und es richtet sich auch an die Menschen vor Ort, die sich in ihrem Alltag mit dem Thema auseinandersetzen. Unmittelbar, direkt, im öffentlichen Raum, in unser aller Alltag und Leben.

Herbert Pöhnl – Bayerische und tschechische Schüler

An beiden Tagen gibt es kulinarische Schmankerl aus Bayern und Böhmen zu genießen. Für die Kleinen wird ein buntes Kinderprogramm geboten. Am Sonntag findet zudem der Verkaufsoffene Sonntag der Werbegemeinschaft statt, die bereits am Samstagabend eine Modenschau veranstaltet. Ein Tagesflohmarkt sowie viele weitere Aktionen in Viechtach runden das Angebot zum Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsfest ab.

Alle Programminformationen finden sich auch im Internet unter www.viechtach.de bzw. können als Broschüre bei der Tourist-Information Viechtach, Tel. 09942/1661 bestellt werden.

Die Projekte werden gefördert vom: ZIEL ETZ Freistaat Bayern-Tschechische Republik (INTERREG V), Europäische Union, Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung. Veranstalter ist die Stadt Viechtach mit Unterstützung des Netzwerkpartners der Arberland Regio GmbH.